CSGO Turniere im Jahr 2021

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Das vergangene Jahr war für die E-Sport Branche sehr anspruchsvoll. Sowohl die Planung als auch die Durchführung von E-Sport-Events war aufgrund von diversen Einschränkungen und Maßnahmen sehr erschwert.  

Angesichts der angefangenen Impfaktionen mag die Zukunft etwas optimistischer aussehen, doch die Tatsache ist, dass uns der Virus auch noch in diesem Jahr begleiten wird. Die Planung muss daher sowohl die aktuelle Situation berücksichtigen als auch den Übergang in den normalen Betrieb vorbereiten. Ein schwieriges Unterfangen für E-Sport-Veranstalter und Clans-Manager. Wie sieht also der CSGO Esport Kalender für 2021 aus?

Die Welt der E-Sport Turniere

Der Wettbewerb ist von CS:GO nicht zu trennen. Bereits die Kernmechanik des Spiels ist so aufgebaut, dass zwei Teams gegeneinander antreten und für ihre Belagerungs- und Verteidigungstaktiken im Kampf Punkte erzielen. Daraus entstand mit der Zeit ein breites Netzwerk von Wettbewerb-Events, die viele Zuschauer anzogen. Die ersten Counter Strike Wettbewerbe gehören zu den ältesten im Esport. Mit der Premiere von CSGO wurden die Turniere durch Valve in eine organisierte Turnierlandschaft überführt. Heute bilden tausende Spieler ihre Teams, trainieren und fordern sich gegenseitig heraus, um an hochrangigen internationalen CSGO-Meisterschaften teilzunehmen und Geldpreise zu gewinnen. Das macht den Nervenkitzel aus und die Faszination von CSGO.

Arten von CS GO Turnieren

Die Welt des Esports ist ähnlich, wie die des klassischen Sports aufgebaut, obwohl es andere Unterteilungskriterien dafür gibt. 

Online-Offline

Die Online-Turniere richten sich vor allem an Amateure. An einem Online CS GO Turnier nehmen sowohl diejenigen Teil, die es als Unterhaltung betrachten als auch junge Menschen, welche das Ziel haben, in eine Profi-Liga aufzusteigen. In diesem Sinne ist ein solches CSGO Turnier einerseits die Talentgrube für den E-Sports, andererseits bietet es die Möglichkeit, eine Vorqualifikation der Teilnehmer zu größeren LAN-Turnieren vorzunehmen, ohne das alle Teilnehmer an einen Ort fahren müssen. Man kann dort ein Team finden oder sogar entdeckt werden, was der Traum vieler junger CSGO Spieler ist. Die Preisgelder werden gering gehalten und das Anti-Cheat-System wird vom Veranstaltungs-Host aufgestellt. Es gutes Beispiel solcher Veranstalter ist die Faceit Plattform. Die Chancen der Spieler sind allerdings nicht gleich. Für die Qualität und Schnelligkeit der Internetverbindung und der Hardware ist jeder Spieler selbst zuständig.

Die zweite Kategorie sind Offline-Turniere, die auch als LAN-Turniere bezeichnet werden. Die Teilnehmer solcher Turniere sind physisch am Ort der Veranstaltung anwesend und spielen dort innerhalb eines sicheren LAN-Netzwerks. Der Veranstalter kümmert sich um die Infrastruktur, welche für alle Spieler gleich ist und somit die gleichen Wettbewerbsbedingungen schafft. Die LAN-Turniere richten sich vordergründig an Profis. Die größten und bekanntesten LAN-Turniere sind internationale Meisterschaften mit hohen Preisgeldern und überwältigender Zuschauerquote.  

Regional-International

Je nach Ausweitung und Größe können Turniere entweder lokal, regional, national oder international stattfinden. Lokale Turniere engagieren lokale Teilnehmer, regionale beziehen sich auf Teilnehmer der einzelnen Bundesländer; noch größer und angesehener sind nationale oder internationale Turniere, welche als CS GO Meisterschaft den höchsten Rang haben. Für diese Turniere finden oft Qualifikationen in Form von Online-Wettbewerben statt. Die Turniere sind gigantische Events in besten Locations mit Tausenden von Zuschauern und namhaften Sponsoren. Da sie prestige- und umsatzträchtig sind, konkurrieren viele Städte der Welt miteinander, um sich als Austragungsorte zu etablieren. Große CS GO Meisterschaften (Major), wie die ESL CS GO Meisterschaft und namhafte Minor-Meisterschaften, wie IEM Katowice sind die größten.

In Bezug auf die Zulassung zum Turnier unterscheidet man zwischen offenen und qualifizierten Turnieren. Offene Events ermöglichen die Teilnahme allen Arten von Teams doch die endgültige Auswahl der Teams wird durch den Veranstalter vorgenommen. Die Regeln dafür setzen die Veranstalter selbst.  Für andere Turniere muss man sich durch klar festgelegte Regeln qualifizieren.

Größte CS:GO Events

Der weltweit größte und innovativste Veranstalter von E-Sport Turnieren und Ligen ist die Electronic Sports League (ESL), ein Kölner E-Sports Unternehmen, welches dem schwedischen Medienkonzern  Modern Times Group angehört. ESL ist sowohl auf der nationalen als auch internationalen Ebene tätig. 

Nationale Veranstaltungen

ESL organisiert auf der nationalen Ebene in 18 Ländern die nationale ESL Meisterschaft (ESLM), eine E-Sport-Nationalliga für die besten Spieler (früher bekannt als ESL Pro Series, EPS). Die ESL Meisterschaft ist eine der ältesten Esport Ligen der Welt und die Königsklasse im deutschen Esport. Der Wettkampf findet an zwei Saisons statt. Das Gewinnerteam erhält den Titel des nationalen Meisters der jeweiligen Disziplin, hohes Preisgeld und sichert sich einen Aufstieg zum internationalen Wettbewerb als auch einen Platz in den geschlossenen Qualifikationen der letzten Etappe von IEM, welche ein Teil der ESL Pro Tour ist.

Als Förderung junger Talente organisiert die ESL die Deutsche Games Schulmeisterschaft für Schüler.

Auf der nationalen Ebene finden je nach Land auch diverse andere Wettkämpfe statt, wie die Damage99 Liga oder Merkur Masters.  

Internationale Veranstaltungen

ESL kündigte im September 2020 den Zusammenschluss mit DreamHack an, einer großen schwedischen Organisation für digitale Veranstaltungen. Die Idee der Kooperation war, die Entwicklung und Innovation in der E-Sport Branche zu beschleunigen und ein ganzheitliches Angebot an Events, Plattformen, Formaten und Spieltiteln für Fans, Communities und Profispieler zu schaffen. Diese Bündelung von Ressourcen führte im Weiteren zu einigen Strukturveränderungen in der Durchführung von Events, darunter auch von CSGO-Veranstaltungen. ESL hatte ein neues Format ins Leben gerufen, die ESL Pro Tour Events-Reihe.

Die wichtigsten E-Sport Turniere auf internationaler Ebene wurden zu der ESL Pro Tour Reihe vereint. Diese Serie kombiniert alle ESL- und DreamHack-Turniere zu einem System, dass den Spielern und Fans eine Möglichkeit gibt, an den größten Turnieren ohne Überschneidungen im CS: GO-Kalenderjahr, teilzunehmen.

Die ESL Pro Tour umfasst insgesamt über zwanzig ESL- und DreamHack Counter-Strike: Global Offensive-Turnieren und -Ligen, die jedes Jahr in zwei Masters münden: der IEM Katowice und ESL One Cologne. Derzeit konzentriert sich die ESL Pro Tour auf CS: GO, Starcraft II und Warcraft III.

Die neue Struktur sollte mehr Transparenz schaffen und klare Abläufe definieren, wodurch der Rang und die Reihenfolge der E-Sport-Ereignisse verständlicher sein sollten. Die größte Veränderung wird die nachvollziehbare Verbindung zwischen den einzelnen Ereignissen sein. 

Da ein globales Wachstum angestrebt wird, erhält jedes Team auf der Welt die Möglichkeit, sich für einen der ESL Pro Tour-Wettbewerbe zu qualifizieren und daran teilzunehmen. Die Teams sollen um die ESL Pro Tour-Punkte kämpfen, welche darüber entscheiden, wie der Aufstieg der Teams verläuft. Die Teams auf den Spitzenpositionen qualifizieren sich für die EPT-Meisterschaften.  

Die Challenger-Turniere wurden als Einstieg in Masters-Turniere angeordnet. Sie wurden für Teams konzipiert, die auf hohem Niveau spielen möchten. Die Punkte-Rangliste wird entscheiden, wer an den Masters Championship-Turnieren bei Intel® Extreme Masters Katowice in Polen und ESL One Cologne teilnehmen darf. 

Da die Veranstaltung von Masters-Turnieren sehr kostenintensiv ist, werden diese Turniere in anerkannten Arenen der bekannten Metropolen stattfinden. Die Teilnehmer werden weiterhin die besten Teams der Welt sein. 

Auf dieser Seite findet man mehr Informationen zu dem ESL Pro Tour zu den Rankings und Punkteverteilung. 

CS GO Meisterschaft 2021

In ihrer neuen Vision weist ESL darauf hin, dass sie das Jahr 2021 auf zwei Fundamenten aufbauen möchte: besser für Fans und besser für Spieler zu sein. 

Damit die Teams weniger Reisen müssen und dadurch mehr Zeit für die Vorbereitung erhalten, werden die Veranstaltungen auf zwei aufeinanderfolgende Wochenenden ausgeweitet und die Anzahl der Turniere wird auf 8 ESL Pro Tour Masters- und Masters Championship-Turniere reduziert. Die Gruppenspiele werden in einem zentralen Hub, dem brandneuen ESL Pro Tour Studio ausgetragen. Das Studio wird mit der neuesten Intel-Technologie ausgestattet und entsprechend den Anti-Covid Schutzmaßnahmen eingerichtet. Die zweite Spielphase wird in den renommierten Stadien, wie bisher, stattfinden. Für die Fans bedeutet es mehr Zeit für die Erstellung von taktischen Analysen und größere Konzentration auf das Spiel selbst, was zum besseren Seherlebnis führen sollte.

Der Veranstaltungskalender von ESL für das Jahr 2021 wurde bereits veröffentlicht. Es lohnt sich regelmäßig hineinzuschauen, um die wichtigsten Änderungen, wie Terminverschiebungen, direkt auf den Event-Seiten zu verfolgen. Die Formel der Turniere wurde an Corona-Maßnahmen angepasst. Das Zuschauen ist nur online möglich. Weitere Informationen findet man auch auf der globalen Esport-Website HLTV.

Dabei sein ist alles 

Es lohnt sich auf jeden Fall die Turniere live zu beobachten. Es geht hier nicht nur um das pure Mitfiebern, sondern auch um den Lerneffekt. Und von den Profis lernt man am besten.  

Comments

comments