Beste Maus für CSGO

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Die Computermaus ist das wichtigste Werkzeug in den Händen eines seriösen FPS- oder MOBA-Spielers. Selten ist ein anderes Peripheriegerät so wichtig, wie das kleine Nagetier. Wer eine bessere Spielperformance erzielen möchte, wird sich eher oder später mit der Wahl der passenden Maus beschäftigen. Wir versuchen uns im folgenden Artikel der Frage, was die beste CS GO Maus 2021 ist, zu nähern. Und zeigen, welche CS GO Gaming Maus von welchen Spielern verwendet wird.

Für unseren Beitrag haben wir eine wichtige Eigenschaft der Maus gewählt, ihre Form. Die Hände der Spieler unterscheiden sich voneinander. Sie haben andere Größe, Dicke, andere Fingerlänge oder Breite der Handfläche. Was sich für den einen Spieler als bequem anfühlt, kann für den anderen unzumutbar sein. Das ist sehr individuell. Die besten Hersteller der Mäuse haben aufgrund vieler Untersuchungen und Tests einige universelle Formen konzipiert und umgesetzt. Für die meisten von uns werden sie zufriedenstellend sein. Für diejenigen, welchen es nicht passt, gibt es ergänzendes Angebot auf dem Markt. 

Die Art und Weise, auf die man eine Maus in die Hand nimmt, ist je nach Person ebenfalls unterschiedlich. Die meisten Menschen legen ihre Hand vollständig auf die Maus. Diese Art von Griff nennt man aus dem englischen Palm-Grip (Handflächen-Griff). Es gibt Spieler, welche einen sog. Klauengriff bevorzugen. Bei dieser Art vom Fassen sind die Finger nach oben gekrümmt, wodurch die Hand weniger Kontaktfläche mit der Maus hat. Der Fingerspitzengriff dagegen berührt die Maus nur mit den Fingerkuppen. Umso besser die Maus an unsere Bedürfnisse angepasst ist, umso ergonomischer ist sie. Das bewirkt, dass die Hand beim Spielen nicht schnell ermüdet da die Muskeln und Sehnen nicht unnatürlich angespannt werden. Wer einige Stunden vor dem Computer verbrachte, weiß die ergonomische Mausform zu schätzen. 

Beste Palm-Grip Maus

Da bei einem Palm-Grip die gesamte Handfläche abgestützt wird, ist es wichtig, dass diese Art von Mäusen nicht zu klein und an der richtigen Stelle gewölbt ist, damit der Hand an entsprechender Stelle genug Halt geboten wird. Die linke Taste muss für schnelle Bewegungen mit dem Zeigefinger gut erreichbar sein. Dieser Griff gehört zu den bequemsten, aber nicht zu den dynamischsten. 

Zowie FK2

Diese Maus wurde von BenQ für den E-Sport in Zusammenarbeit mit der CS:GO-Legende Filip “neo”  Kubski entworfen. Die FK2 ist aus gutem Grund in den Varianten A und B sehr unter den CSGO Spielern beliebt. Die Zowie FK2 wird von Namen, wie Andreas “Xyp9x” Héjsleth, Peter “dupreeh” Rasmussen und Epitacio “TACO” Melo verwendet und eignet sich zusätzlich für Spieler, welche den Klauengriff bevorzugen und für Linkshänder. Leider gibt es hierfür keine drahtlose Variante.  

Razer DeathAdder

Die DeathAdder gilt als die beste Razer-Maus für CSGO und gehört zu der Grundausstattung vieler Profis. Dank ihrer einzigartigen Form ist sie für den Handflächengriff perfekt geeignet und wird von Spielern, wie Lukas “gla1ve”  Rossander, Nicholas “nitr0” Canella und Peter “stanislaw” Jarguz” verwendet. Sie ist leicht, schnell und bringt die Höchstleistung im Spiel. Diese Maus ist auch in  drahtlos erhältlich. 

Logitech G703

Unsere Aufzählung wäre ohne diese Maus unvollständig, denn sie wird von besten CS GO Spielern aller Zeiten, wie Oleksandr “S1mple”  Kostyliev,  Mikka “SuNny”  Kemppi und Jonathan “EliGE”  Jablonowski verwendet. Die Logitech G703 ist eine gute Wahl für alle, die  einen guten Handgriff und einen großartigen drahtlosen Sensor suchen. 

Beste CSGO Maus für den Klauengriff

Zowie EC2-A

Dieses Angebot von Zowie ist ein leichtes, ergonomisches Design, das sich perfekt für Klauengriffspieler, wie Jesper “JW” Wecksell, Robin “ropz” Kool und  Aleksi  “allu”  Jalliist eignet. Diese Maus wurde für Rechtshänder konzipiert und bietet der rechten Hand genug Freiraum für Bewegungen aus dem Handgelenk. Leider gibt es die Zowie EC2-A nicht als Wireless-Variante.

Logitech G Pro

Die Logitech G Pro Wireless gehört zu den Favoriten in ihre Klasse und ist bei den Top-CS:GO-Spielern, wie Kenny “KennyS” Shrub, Richard “shox” Papillon und Pawea “byali” Bieliéski beliebt. Sie wurde für höchste E-Sport-Leistungen entwickelt und bietet sie eine sehr gelungene und ausgewogene Kombination von allen notwendigen Parametern. Sie überzeugte sogar Spieler, welche der Wireless Technologie misstrauten. 

Steelseries Sensei

Auch diese Maus hat ihre Fans in der Pro-Szene gefunden. Die Sensei kann beidhändig benutzt werden und ist ideal für den Klauengriff. Sie ist etwas weniger bekannt, doch der AWP-Superstar,   Özgür “woxic” Eker, ist ein großer Fan dieser Maus und verwendet sie mit seiner linken Hand.

Beste Fingertip-Grip Maus für CSGO

Der Fingerspitzengriff ist ein Mittelding zwischen dem Klauengriff und dem Handflächengriff. Somit eignen sich dafür sowohl die Mäuse der ersten als auch der zweiten Gruppe. Spieler mit dieser Griff-Art neigen dazu, die Maus hochzuheben, da sie ihre Bewegungen aus den Fingergelenken ausführen. Da die Hand praktisch in der Luft schwebt, ist diese Griff-Art sehr ermüdend. Insofern sollte man dabei auf kleinere Mäuse setzen. 

Die beste Gaming Maus für CSGO

All die oben erwähnten Mäuse haben etwas gemeinsam. Sie sind fast vollständig auf das FPS-Gaming ausgerichtet. Wessen Lebenstraum es ist, seine Spielleistung zu optimieren um ein CSGO-Profi zu werden, der kann getrost auf eine der erwähnten Mäuse setzen. Sie wurden alle nach den neuesten Erkenntnissen aus der Technik und Ergonomie entwickelt, haben alle großartige Parameter, sind leicht und wurden von Menschen getestet, die sich damit am besten auskennen – von den E-Sports-Profis.

Wenn du nicht diesen Ehrgeiz hast, viele verschiedene Spiele spielst und dazu noch andere Arbeiten an deinem Gaming-PC verrichtest, benötigst du eine Maus, welche vielfältiger ist. Du brauchst eine, sozusagen, Mehrzweck-Maus. Solche Mäuse werden nicht von CSGO-Profis verwendet, da sie zu schwer und zu klobig sind. Es kostet zu viel Energie und Zeit mit solcher Maus treffsichere Kopfschüsse zu landen. Die Größe allein macht eine Maus nicht per se schlecht und manche Menschen stehen sogar auf schwere Mäuse, doch beim Spielen merkt man schnell den Unterschied in Wendigkeit und Flexibilität. Eine typische Mehrzweckmaus ist die Logitech G502. 

Logitech G502

Das G502 ist ein Design, das man absolut lieben kann. Die Daumen-Taste ist ideal für das Push-to-Talk, sie hat genug programmierbare Hilfstasten, ist ideal für jedes Spiel auch toll für sonstige Computer-Arbeiten. Die zwei Versionen: Hero und Lightspeed unterscheiden sich nur wenig voneinander. Beide sind aber sehr zu empfehlen, wenn man mehr sucht, als eine Maus für einen Shooter.  

Verkabelt oder drahtlos?

Früher genossen die kabellosen Mäuse aufgrund ihrer Verzögerung einen schlechten Ruf. Zurecht. Heutzutage ist die Wireless Technologie soweit fortgeschritten, dass diese Aussage nicht mehr zutrifft. Während ein verworrenes Kabel eine coole CS GO Aktion ruinieren kann, kann dies bei Wireless nicht passieren. Sowohl technisch als auch praktisch ist die kabellose Variante zu der verkabelten nicht nur konkurrenzfähig, sondern auch empfehlenswert. Bei kabelloser Übertragung kann man zwischen der Funk- oder Bluetooth Variante wählen. Die Latenz der Funkübertragung ist ein wenig kleiner als bei der Bluetooth Variante. Bei einer Funk UBS C Gaming Maus handelt es sich um eine Maus mit einem winzigen USB-Nano-Empfänger, der in den Computer eingesteckt wird.  

Wie viel Mäuse für die Mäuse?

Die Maus ist die wichtigste Waffe in deinem PC-Gaming-Arsenal, wenn es um Ego-Shooter geht. Von allen peripheren Geräten ist es dieses, in das es sich wirklich lohnt zu investieren. Es gibt Mäuse, welche recht gut sind und bereits für ca. 50 Euro erhältlich. Weder mit einer Gummi-Tastatur noch mit einer durchschnittlichen Büro-Maus wird man aber im Egoshooter eine wirklich gute Performance abgeben. Wenn man also an eine wirklich gute Spielleistung denkt, sollte man mit einer Ausgabe von 100€ rechnen. 

Leistet man sich zum ersten Mal eine professionelle Gaming-Maus, sollte man sie am besten im stationären Geschäft in die Hand nehmen und ausprobieren. Hat man bereits einige Erfahrungen mit dieser Art von Geräten, so reicht das Lesen von Spezifikationen und Kundenbewertungen in den Online-Shops. 

Ob teuer oder billig, ob online oder im Laden gekauft, sollte die Maus deine Bedürfnisse abdecken. Daher solltest du vor dem Kauf wissen, wie du sie hauptsächlich verwenden wirst. Spielst du vermehrt FPS-Spiele oder eher MOBAs, suchst du nach einer Mehrzweck-Ausführung oder nach etwas spezifischem, bist du Rechts- oder Linkshänder…usw. Umso bewusster du einkaufst, umso mehr Freude wirst du im Nachhinein mit deinem Nagetier haben.  

Lass es uns in den Kommentaren wissen, was deine bevorzugte Maus ist oder twittere  es uns!

Comments

comments