Wöchentliche CS:GO Esports Zusammenfassung | 24. August 2020

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 2,33 out of 5)
Loading...

csgo esports recap

Der Esport ist definitiv in unseren Kalender zurückgekehrt und dass noch mit einer unglaublich faszinierenden Gruppenphase der ESL One Cologne. Wie verläuft die Online-Rückkehr eines der renommiertesten LANs?

BIG Surprises

Team BIG, die Nummer Eins des Rankings, schockierte mit seiner vorzeitigen Ausscheidung aus dem Heimturnier als es gegen den deutschen Kollegen Sprout mit 0: 2 verlor und mit 1: 2 gegen NiP in der Verliererrunde leer ausging. MIBR bedauerte sehr bald die Entscheidung, ihre Aktivitäten vorübergehend nach Europa zu verlegen, nachdem sie von Vitality und FaZe weggefegt wurden.

Der Absturz von Team Mousesports ging weiter, nachdem es in der Eröffnung knapp gegen Na’Vi verloren hatte und später von MAD Lions den Gnadenschuss bekam. Gleich berichten wir, was dies für Mouz bedeutete, aber zunächst möchten wir dem B-Team von Astralis, das mit Siegen über Fnatic und Vitality mühelos den Weg in die Bracket-Phase gefunden hat, unseren Respekt zollen, genau wie Sprout, Complexity und G2, die sich Plätze im Viertelfinale sicherten. 

Das totale Chaos?

In der NA-Gruppe gab es überraschende Momente, als Furia, Liquid und Gen.G in der Gruppenphase von Chaos, 100 Thieves, Cloud 9 und Evil Geniuses eliminiert wurden.

Nach dem Ausscheiden der nordamerikanischen Top 3 ist dies endlich die Chance, dass eines der Dark Horses des Turniers den großen Sieg erringt. Was glaubst du, wer hat es drauf?  Schreibe uns doch deine Meinung in den Kommentaren!

Toxic Woxic

Mousesports kündigte an, den AWP-Superstar Özgür “woxic” Eker zugunsten von Aurimas “Bymas” Pypiras zu benchen, wobei die schwächere Leistung von woxic sowie Probleme in Bezug auf seine Einstellung als Gründe für die Entscheidung genannt wurden. Chris “ChrisJ” De Jong wird nun der primäre AWPer des Teams, wobei Bymas das Gewehr übernimmt.

Auch in Skandinavien werden die Teams weiter gemischt, da North Jonas „Lekr0“ Olofsson als Ersatz für Markus „Kjaerbye“ Kjaerbye, der dem FaZe Clan beigetreten ist, verpflichtet hat.

Ebenfalls in Nordamerika hat Liquid Jason “Moses” O’Toole als neuen Trainer verpflichtet, um mit seiner grossen Erfahrung ihren neuen Kader zu stärken. Während wir uns sehr für Moses freuen, sind wir gleichzeitig traurig, dass wir seine treffenden Bemerkungen aus der Kommentarkabine nicht mehr hören werden.

Das ist alles für diese Woche. Schaue dir in der nächsten Woche unbedingt ESL One Cologne an.

Comments

comments